(0)

Pädagogische Hochschulen 

Veröffentlicht am 20.05.2014
Pädagogische Hochschulen sind sehr praxisorientiert. Das Besondere an der Ausbildung ist, dass die angehenden LehrerInnen schon vom ersten Monat an in so genannten Praxisschulen unter Aufsicht unterrichten und somit sehr früh ein Gefühl für die Arbeit mit Kindern bekommen. Daneben stehen zahlreiche Vorlesungen und Seminare auf dem Stundenplan. Im 5. und 6. Semester absolvieren die StudentInnen ein 3-wöchiges Blockpraktikum an einer Schule. Geduld, Begeisterung, Freude an der Arbeit mit Kindern, Engagement, Belastbarkeit und eine gefestigte Persönlichkeit sind neben der fachlichen Qualifikation wichtige Voraussetzungen für den Lehrberuf.
Dieses Video ist folgenden Berufen zugewiesen:

Bei Klick auf den Beruf werden Sie zum AMS Karrierekompass weitergeleitet, der Ihnen umfassende Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern auf einen Blick bietet.